Achtsam essen – entspannt leben

Dieses Programm basiert auf dem seit vielen Jahren in den USA bekannten "Mindful Eating - Conscious Living (MECL) Level 1 Training, das von der Ärztin Dr.med. Jan Chozen Bays (im Bild rechts neben mir) und der Psychotherapeutin Char Wilkins  (der Dame links im Bild) entwickelt wurde.

Ich hatte das große Glück, direkt von den beiden zu lernen und darf meine Erfahrung nun als Level 1 Trainerin weitergeben.

In diesem Kurs nutzen wir die Kunst der Achtsamkeit, um mit unseren Verhaltensweisen in Bezug auf Nahrung in Kontakt zu kommen und sie für uns selbst genauer zu erforschen.

Unsere tägliche Ernährungsweise hängt direkt davon ab, wie gut wir in der Lage sind, unsere Körpersignale zu deuten. Physische Sättigung zu erkennen hilft uns dabei, die Portionsgröße so zu wählen, dass wir uns damit etwas Gutes tun und uns so besser um uns selbst und unseren Körper kümmern können.

Aber wir essen ja nicht nur aufgrund von physischem Hunger. Der Wunsch nach Essen kann auch durch bestimmte Emotionen, Gedanken oder Verhaltensmuster ausgelöst werden.

Dieses Wechselspiel zwischen Körper, Geist, Emotionen und unserem Verhältnis zum Essen werden wir im "Achtsam essen - entspannt leben" Training genauer unter die Lupe nehmen.

Wir lernen, unsere Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen vor, während und nach dem Essen genauer wahrzunehmen. Dadurch verfeinern wir mit der Zeit die Fähigkeit mit den emotionalen, mentalen und physischen Prozessen zu arbeiten, die uns dazu bringen zu essen. Achtsames Essen ist keine Diät oder ein "achtsames Programm zum Abnehmen". Es geht darum, zu akzeptieren, wer wir sind, gleichgültig welche Kleidergröße wir haben. Wie Jon Kabat-Zinn sagt: "Mit uns ist mehr in Ordnung als nicht in Ordnung". Es geht viel mehr darum, wo, wann, wie und warum wir essen als was.

In diesem Kurs:

  • Werden Sie üben, Ihre Aufmerksamkeit auf die Sinne zu lenken und jegliche Nahrung mit all ihren Formen, Farben, Geschmäckern und Texturen genießen zu lernen, ohne dabei in den Teufelskreis von Verlangen und Schuldgefühlen zurückzufallen.
  • Werden Sie mittels der evidenzbasierten Übungen des Trainings die Herrschaft über Ihre Essensgelüste zurückgewinnen.
  • Werden Sie die 9 verschiedenen Hunger kennenlernen.
  • Werden Sie Ihr Körperbewusstsein schulen und so schneller erkennen, ob Sie satt sind. Außerdem werden Sie den Unterschied zwischen emotionalem Hunger und physischem Hunger rascher wahrnehmen.

Das Programm wendet sich an Menschen, die sich um ihr Essverhalten Sorgen machen oder ein negatives Körperbild haben; Menschen, die destruktives Essverhalten beenden möchten; Menschen mit verschiedenen Gesundheitsproblemen ( Diabetes, Reizdarmsyndrom ...); Menschen vor und nach OPs zur Magenverkleinerung, um auch mit kleinen Portionsgrößen Zufriedenheit zu erreichen.

Das Training besteht aus 8 wöchentlichen Gruppentreffen von ca. 2,5 Stunden und einem optionalen Tag der Achtsamkeit. Die regelmäßige Anwesenheit an den wöchentlichen Gruppenterminen und konsequentes tägliches Üben im Alltag ist wichtig und wird vorausgesetzt.

Die Gruppengröße ist auf maximal 10 TeilnehmerInnen begrenzt.

Das Training ist kein Ersatz für eine fundierte psychologische oder ärztliche Begleitung im Fall von schweren Essstörungen. Es kann aber in Absprache mit der Therapeutin als Ergänzung sehr hilfreich sein.

Vor dem Kurs ist ein unverbindliches und kostenloses Vorgespräch obligatorisch. Bitte anmelden unter 07544 9871407.

Kosten: Dieses Gruppentraining kostet 350€ plus Kosten für das Buch "Achtsam essen: vergiss alle Diäten und entdecke die Weisheit deines Körpers" von Jan Chozen Bays, falls Sie dieses noch nicht selbst besitzen.